Editorial Manager logo About Aries tabContact Us tabPartners Tab
 WER NUTZT EM FAQ PRESSE DEMO ANFORDERN STANDARDS EVENTS MEHR INFOS NUTZERTREFFEN EM FORUM PRODUXION MANAGER
imageKundenkommentare
Presse Information - 6.. September, 2012
 

Editorial Manager® Presse Information


FREIGABE: Langenfeld, 6. September 2012
KONTAKT: Roswitha Nottebaum, Dr. Manfred Schumacher

In wenigen Wochen ist es wieder soweit: Die Frankfurter Buchmesse beginnt.

Vom 10. bis 14. Oktober dreht sich in Halle 4.2 wieder alles um Bildung, Wissenschaft, Fachinformation oder - wie die Messegesellschaft selbst sagt:
„Alle reden von Fortschritt, die Aussteller der Frankfurter Buchmesse zeigen ihn!"

Langenfeld, 6. September, 2012 - Aries Systems, Anbieter innovativer Workflow-Lösungen für Wissenschafts- und Fachverlage, stellt auf der diesjährigen Buchmesse (Halle 4.2 / Stand L 442) das nächste Release 9.2 seiner online-basierten Workflow-Lösungen Editorial Manager (EM) und Preprint Manager (PM) vor. Das Release zeichnet sich laut Angaben gegenüber der Vorgängerversion durch eine ganze Reihe neuer Features aus. Hierzu zählen u.a. zusätzliche Anpassungsmöglichkeiten für Einreichungs- und Personen-Marker sowie Gutachter-Zuweisung, die weiter ausgebaute Autoren- und Koautorenkommunikation sowie erweiterte Formate zur personenbezogenen Identifizierung einschließlich ISNI, ORCID, PubMed Author ID, ResearcherID und Scopus Author ID. In der neuen PM-Version kommen zusätzliche Report-Möglichkeiten sowie noch mehr Ansichten auf Produktionsstatus und Aufgabenplanung hinzu.

Wie es seitens Aries heißt, haben die innerhalb nur eines Jahres bereitgestellten Releases 9.0 bis 9.2 die Nutzungsvielfalt und Funktionspalette der beiden Workflow-Lösungen nochmals deutlich erweitert. Dabei zeige sich in den Versionen ein dezidierter Entwicklungsfokus auf vernetztes Arbeiten und auf noch mehr Unterstützung von Kommunikation, Austausch und Abstimmung, etwa im Rahmen von Teamarbeitsstrukturen in Redaktionen.

Dem flexiblen Arbeiten mit den Aries-Lösungen, sowieso stringent im Online-Konzept und –Design der Lösungen angelegt, komme nun auch die in Release 9.2 verfügbare elektronische Kalenderfunktion entgegen. Hiermit können EM-Publikationen in E-Mails, die Aufgaben zuweisen, auch Kalendererinnerungen verschicken.

Die intensive Zusammenarbeit auf Grundlage umfassender Informationen wird durch die Möglichkeit begünstigt, möglichst viele Personen, z.B. durch externe Attachments und Einbezug externer E-Mail-Korrespondenz, in die Kommunikation einzubinden. Gleichzeitig verkürzen und automatisieren jüngste Neuerungen den Weg von Manuskripten in die Produktion. Hier wie auch in vielen anderen Fällen habe sich Aries, wie gewohnt, von den Anregungen und Wünschen von Kunden leiten lassen, weiß Roswitha Nottebaum, Niederlassungsleiterin am deutschen Aries-Standort in Langenfeld.

Zu weiteren Produktneuheiten zählen eine Erweiterung zu CrossCheck, der Ähnlichkeitsüberprüfung zur potenziellen Plagiatserkennung, ebenso wie ein Direktlink zu Editier-Services, über den Anwender bei Bedarf auf bereitgestellte Korrektur- und Lektoratsdienstleistungen zugreifen können. Auch das Thema Mehrsprachigkeit, das Aries seit geraumer Zeit optional durch unterschiedliche lokale Sprachschnittstellen neben Englisch, darunter auch Deutsch, Französisch, Chinesisch und Japanisch, adressiert, wird im Release 9.2 bedient: diesmal mit der neu geschaffenen Möglichkeit, Entscheidungsbriefe direkt vorab in verschiedenen Sprachen einzustellen.

Kurzinfos zu Editorial Manager und Preprint Manager

Die online-basierte Einreichungs- und Peer Review-Lösung Editorial Manager (EM) wird zurzeit von weltweit mehr als 4.000 Fachzeitschriften genutzt, die von 150 wissenschaftlichen Societies, Universitäts- sowie kommerziellen Verlagen publiziert werden. EM bietet den Anwendern ein umfassendes Content-Management sowie die Abwicklung des vollständigen Workflows, der im Rahmen des Einreichungs- und Begutachtungsprozesses bis zur Produktion wissenschaftlicher Fachzeitschriften anfällt.

Das ebenfalls online genutzte Produktionssteuerungs- und -managementsystem Preprint Manager (PM) adressiert die Anforderungen der Produktion, der es ein web-basiertes Tracking- und Workflow-System zur Kontrolle und Verwaltung der Manuskript-Herstellung bietet.

..Über Aries Systems
Aries Systems Corporation (www.editorialmanager.com) bietet Wissenschaftsverlagen weltweit neuartige Möglichkeiten zur umfassenden Bereitstellung von hochwertigem Content. Die innovativen und investitionssicheren Workflow-Lösungen des Unternehmens verwalten die komplexen Prozesse des modernen Print- und Elektronischen Publishing – von der Einreichung über die redaktionelle Verwaltung und das Peer Review bis hin zur Verwaltung während der Herstellung und zum Vertrieb in die Publikationskanäle. Vor dem Hintergrund der sich weiterentwickelnden Verlagslandschaft fokussiert sich Aries auf die Bereitstellung von Lösungen, die Wissenschaftler und Verlage bei der Entdeckung und Verbreitung von menschlichem Wissen unterstützen. In Deutschland ist Aries Systems seit 1997 durch die Aries GmbH & Co. KG mit Sitz in Langenfeld/Rheinland vertreten.

 
     
 


Editorial Manager, Preprint Manager, Commerce Manager, DocuRights, Knowledge Finder and Enhancing the Power of Knowledge are trademarks of Aries Systems Corporation. All other trademarks referenced herein are the property of their respective owners.

 
link to more Resources link to More News link to home Link to Partners Link to Contact Us link to index.html link to About Aries